Take off: Deutsche MBA-Gruppe startet in Florida.

 

Mit einem zweiwöchigen Aufenthalt auf dem Campus der University of West Florida beginnt für die neue MBA-Gruppe des Transatlantik-Instituts der Hochschule Ludwigshafen das 18-monatige Studium.

 

 

Die Professoren und Mitarbeiter der UWF sorgten wie jedes Jahr für einen herzlichen Empfang am College of Business der Universität. Die beiden ersten Wochen des MBA-Studiums dienten den Studierenden unter anderem dazu, sich mit der Universität und deren Leitgedanken vertraut zu machen, und natürlich auch, um andere Studierende der amerikanischen Universität kennenzulernen.

 

 

Neben einer Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten startete das Programm mit den ersten drei MBA-Kursen, die nun in den Folgemonaten in Ludwigshafen vollendet werden. Die Studierenden legten dabei auch bereits den Grundstein für die studienbegleitend erarbeitete Master-Thesis, die aus fünf sogenannten Portfolio-Papers besteht. Es wird dabei zu Beginn gemäß persönlicher und beruflicher Interessen eine Industrie ausgewählt, die dann im Verlauf des Studiums von verschiedenen unternehmerisch relevanten Perspektiven analysiert wird. So entsteht bereits zu Beginn ein direkter Praxisbezug und zu den täglichen Anforderungen im Job. Erfahrungsberichte von Alumni zeigen außerdem, dass durch Portfolio-Papers erlangte Einsichten und Ergebnisse  bei Arbeitgebern sehr gut ankommen und  zu unmittelbaren Karrieresprüngen geführt haben.

 

 

In weniger als 17 Monaten wird die Gruppe sich erneut auf die Reise über den Atlantik machen: Im Juni 2017 werden sie die abschließenden 3 Wochen des sogenannten Capstone-Kurses in Florida absolvieren. Der krönende Abschluss ist nach einem erfolgreichen Studium selbstverständliche die feierliche Graduierung zum Master of Business Administration.

Wir wünschen viel Erfolg und eine erkenntnisreiche Studienzeit!

 

Für Interessierte:

Der nächste Start des Programms ist im Januar 2017. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Interesse bereits jetzt zu bewerben.

 

Kontakt:

Kathrin Paul, Associate Director Transatlantik-Institut   0621-5203-440

Joachim von Hunnius, MBA Program Manager                 0621-5203-445